background

Geschichte

Am 1. Januar 2009 wurde die bisherige Elektrizitätsversorgung Fulenbach als spezialfinanzierter Gemeindebereich in die selbständige juristische Person „Elektra Fulenbach EFU“ ausgelagert. Die Elektra Fulenbach EFU ist eine öffentlich-rechtliche Gesellschaft, welche zu 100% der Gemeinde Fulenbach gehört.

Mit der Einführung des Stromversorgungsgesetzes (StromVG) per 1. Januar 2008 und die damit einhergehende Teilliberalisierung des Strommarktes wurden die Elektrizitätsversorger vor ganz neue Herausforderungen gestellt. So muss die Jahresrechnung in die Bereiche Energie, Netznutzung und Abgaben unterteilt werden und nebst der Finanzbuchhaltung ist neu auch eine Betriebsbuchhaltung nach den Vorgaben des StromVG und der Stromversorgungsverordnung (StromVV) zu führen. Zudem sind die Stromtarife jährlich neu zu berechnen und innerhalb vorgegebener Fristen zu veröffentlichen. Diese neuen Auflagen verlangen von den Verteilnetzbetreibern ein schnelleres und flexiberes Handeln. Mit der Ausgliederung der Elektra Fulenbach können diese Vorgaben vollständig erfüllt werden.

Im Jahr 2012 konnte die Elektra Fulenbach EFU ihr 100-jähriges Jubiläum feiern.